Archiv für den Monat: August 2020

Zeugen und Testate im Entnazifizierungsverfahren des Dr. Wilhelm Voss (1896-1974)

Der vormalige Reichswerke „Hermann Göring“- Vorstand Voss musste sich in  Bayern, das der US-amerikanischen Besatzungszone angehörte, einem Verfahren zur Entnazifizierung unterziehen. Zwischen Frühsommer 1948 und Herbst 1950 legte Voss den Spruchkammern Zeugnisse von 29 Personen vor. Wer waren diese Zeugen? Was sagten sie aus? In welcher Beziehung stand Voss zu diesen Personen in der Zeit vor 1945? Mein Beitrag bietet einen ersten Überblick zu quantitativen und qualitativen Aspekten der Zeugen und Testate. Im Zentrum stehen die Zeugengruppen der Manager, der (ehemaligen) Mitarbeiter und der SS-Führer.1 Weiterlesen

  1. Zu Voss‘ beruflichen Tätigkeiten in der NS-Zeit siehe mein Blogbeitrag vom 25.11.2017. []

Buchvorstellung: Accounting for Capitalism

Zakim, Michael: Accounting for Capitalism. The World the Clerk Made, Chicago 2018,
rezensiert von Nina Mackert, Universität Leipzig.

Der Autor „argues that practices of bookkeeping created and naturalized the market by <arranging th[e] flow of values within the grid of accounts> (p. 11), thereby producing the <very system of value> that would become central to capitalism.“