100 Jahre Bayerische Treuhandgesellschaft

100 Jahre Bayerische Treuhandgesellschaft AG WPG StBG 1909 bis 2009, hrsg von KPMG, München – ein Beispiel für eine handwerklich seriöse Firmenfestschrift, die berufliche Professionalisierung und Unternehmensgeschichte mit regionaler Wirtschaftsgeschichte verbindet.

Hinweis: Den Text für die Festschrift habe ich 2009 als Auftragsarbeit für eine Kölner Geschichtsagentur erstellt. Die wunderschöne Gestaltung hat Nikolaus Rulle aus Köln gemacht. Von ihm stammt auch das Foto.

Wirtschaftsprüfung und Psychiatrie im Nationalsozialismus 1933-1945

Vorgestellt wird eine Quelle, die aufzeigt, wie Wirtschaftsprüfer die Umsetzung „rassenhygienischer“ Maßnahmen des nationalsozia-listischen Staates im Bereich der Anstaltspsychiatrie unterstützten. Weiterlesen

Heute: 8.12.1961 Wirtschaftsprüfervollversammlung tritt erstmals zusammen

Am 1. November 1961 trat nach zehnjähriger Diskussion die Wirtschaftsprüferordnung (WPO) in Kraft. Auf dieser gesetzlichen Grundlage wurde die Wirtschaftsprüferkammer (WPK) als Pflichtinstitut für Wirtschaftsprüfer und Buchprüfer sowie Wirtschaftsprüfungs-gesellschaften und Buchprüfungsgesellschaften errichtet.

Die Festschrift “1961-2011 50 Jahre Berufliche Selbstverwaltung im öffentlichen Interesse” informiert über die Geschichte des Wirtschaftsprüferberufes sowie die Entstehung und Entwicklung der WPK.

Anmerkung: Den Text der Festschrift habe ich im Auftrag einer Geschichtsagentur geschrieben.