Tagung: Economic Forecasting in the 20th/21st Century, Hamburg, Okt. 2018

Wirtschaftliche Prognosen haben sich oft als unzuverlässig erwiesen; dennoch sind sie weiterhin bedeutend. Ökonomische Institutionen erreichen mit ihren Aussagen großes öffentliches und Medieninteresse. Die interdisziplinär ausgerichtete Tagung „Futures Past“ (Geschichte, Soziologie, Philosophie, Psychologie und Wirtschaft) beschäftigt sich mit den Zusammenhängen von Prognosetechniken, kritischer Öffentlichkeit sowie Vertrauens-würdigkeit von Vorhersagen, speziell der Wirtschaftswissenschaften, in Verbindung mit Wirtschaftskrisen und Unternehmenszusammenbrüchen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.