Tagung: Strukturwandel der 1970er Jahre, Stuttgart, Nov. 2019

Die 1970er Jahre sind durch einen tiefgreifenden sozio-ökonomischen Strukturwandel gekennzeichnet, der durch das Wegbrechen ganzer Branchen (Textil-, Uhren-, Unterhaltungselektronikindustrie, Berg- und Schiffbaus) ausgelöst wurde. Die Tagung stellt die Meso- und Mikroperspektive auf einzelne Branchen, Unternehmen und Phänomene des Strukturbruchs in den Mittelpunkt. Dabei beabsichtigen die Veranstalter, einen interdisziplinären Dialog in Gang zu setzen und laden insbesondere Vertreter aus der Betriebswirtschaftslehre, den Medienwissenschaften, der Kommunikationswissenschaft der Digital Humanities, der Wissenschafts- und Kunstgeschichte sowie den Ingenieur- und Naturwissenschaften ein.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.